Fahrradausflüge: Von Naturgebiet zu Naturgebiet

Foto: Visit Lolland-Falster
Aktivitäten
Touren
Addresse

Lolland-Falster

0000 dummy

Kontakt

Diese Route führt durch Teile des Maribo-Seen-Naturgebiets, nämlich rund um den Røgbølle See und Musse Mose östlich des Naturgebiets. Die Hälfte des Wegs ist die Røgbølle See Route, die durchgehend ausgeschildert ist.

1. Die Fahrt beginnt in Søholt. Hier können Sie den barocken Garten etwas östlich vom Anwesen besichtigen. Vergessen Sie nicht, Geld in den Kasten am Eingang zu geben.

2. Fahren Sie weiter in Richtung Osten auf dem Søholtvej, der zuerst in den Frederikshusvej und dann den Røgbøllevej führt. Auf dem Weg gibt es Rastplätze, von denen Sie die wunderschönen Aussichten auf den Røgbølle See genießen können.

3. Fahren Sie in Ulriksdal links in den Godstedvej.

Die eigentliche Route folgt dem Hejredevej, Sie können aber auch in die Godsted abbiegen und die kleine, glockenturmlose Kirche aus dem Mittelalter bewundern, in Godstedlund Café, B&B und Galerie wie auch das beeindruckende Ålevad Voldsted besuchen.

4. Zurück auf dem Hejredevej fahren Sie an „Højene“, einem umzäunten Bereich mit zahlreichen alten Grabhügeln, und dem Bauernhof Hejrede vorbei. Biegen Sie rechts in den Ettehavevej ein, links in den Bunkevej und dann wieder rechts in den Lille Mussevej nach Store Musse.

5. Fahren Sie den Bramsløkkevej entlang am Herrenhaus Bramsløkke (kein Zugang) vorbei und bleiben Sie auf der Straße, bis Sie die Hauptstraße, den Sakskøbingvej, erreichen.

Kurz vor Store Musse liegt das Naturgebiet Dølle-Fjelde Musse, eine ehemalige Kiesgrube.

6. Fahren Sie weiter nach Süden auf dem Sakskøbingvej und biegen Sie rechts in den Brydebjergvej ein. Biegen Sie an der Kreuzung rechts in den Karlbyvej, über den Sie zurück zur Røgbølle-See-Route gelangen.

7. Fahren Sie nun links in den Skovfogedvej nach Sørup, wo Sie einen netten behindertengerechten Rastplatz mit WC, Rampe, Aussichtsplattform sowie Tischen und Bänken antreffen.

Im Naturgebiet finden Sie viele gekappte Pappeln, unter anderem auch entlang dem Saxfjed Strandvej. Die Äste wurden früher zum Umzäunen der Gärten und Felder benutzt.

8. Die Tour geht weiter in Richtung Fuglse, wo Sie rechts zurück nach Søholt abbiegen. Etwas westlich von Søholt befindet sich ein Rastplatz mit herrlicher Aussicht über den Sønder See und Auen, oftmals Aufenthaltsort hunderter Gänse und anderer Vögel. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie hier auch die Seeadler, die im Naturgebiet leben und brüten.

Wussten Sie, dass diese Rute und viele andere Naturerlebnisse in der „Naturlandet“ App zu enthalten sind. Die App können Sie im App Store oder Google Play herunterladen. Der Inhalt der App ist auf Deutsch, Dänisch und Englisch zugänglich – die App ist KOSTENLOS

Addresse

Lolland-Falster

0000 dummy

Facilities

Radfahren

Erleben Sie auch

Mehr sehen
Aktualisiert von:
Visit Lolland-Falster