Askø-Lilleø

Nur eine 25-minütige Schifffahrt von Bandholm entfernt befindet sich die Insel.

Askø, die Gäste mit ihrem idyllischen Hafenbereich willkommen heißt.

Beim Betreten der Insel kommt sofort ein Gefühl der Ruhe auf und die Insel bietet den perfekten Rahmen, um sich weit weg vom Alltagsstress zu entspannen.

Hier ist es möglich, eins mit der Natur zu werden – und vor allem eine besonders schöne und außergewöhnliche Vogelwelt zu erleben. Mit etwas Glück kann man hier sogar eine Robbe erspähen.

Fall Sie es lieben, zu fischen, gibt es auch hierfür reichlich Möglichkeiten. Hier herrschen gute Bedingungen für Forellen und es gibt von Mai bis Juni besonders viele Hornhechte.

Die Inseln sind auch ideal zum Wandern oder Radfahren – ganz nah an der Natur und mit Wind in den Haaren.

Die Inseln Askø und Lilleø werden durch einen 700 m langen Damm verbunden.

Obstanbau und Landwirtschaft

Die Inseln Askø & Lilleø sind im Frühjahr, wenn die Obstbäume blühen, ganz besonders schön. Der berühmte dänische TV-Koch Claus Meyer hat das jährlich stattfindende Apple Flower Festival etabliert, um genau diese Zeit zu feiern. Es gibt viele Verkaufsstände mit saisonalen Produkten wie Äpfeln, Pflaumen und Honig. Zudem gibt es zahlreiche Galerien und es herrscht ein Licht, das sich auf besonders schöne Weise im Smålandsfahrwasser spiegelt. 

Die Inseln Askø und Lilleø sind durch Landwirtschaft und den Obstanbau geprägt. Über besondere Berühmtheit verfügt der dänische TV-Koch Claus Meyer, der auf Lilleø Schnaps, Apfelsaft und Bier produziert und die Insel hierdurch bekannt gemacht hat. Sie können diese Produkte über den Meyers Webshop kaufen. 

Darüber hinaus entsteht hier der Wein Lilleø Vin, eine Zusammenarbeit zwischen dem Sommelier Anders Selmer, dem Obstbauer Hans Lund Hansen, dem Noma-Koch René Redzepi und dem Koch Claus Meyer, der im Jahr 2003 den Hof Vigmosegaard auf Lilleø übernahm.

Die Inselbewohner und -bewohnerinnen auf Askø und Lilleø haben eine schöne Website erstellt – erfahren Sie hier mehr über die Inseln.

 

Apple Flower Festival

Sie werden bei Ihrer Ankunft am Fähranleger in Askø in Empfang genommen. Unser Bus-Fan Lars Kaltberg transportiert Sie dann über den Damm zum Festivalgelände auf Lilleø. Hier werden Sie mit einem Mittagessen im Grünen willkommen geheißen. An der Bar gibt es für alle Besuchenden kostenlos Bier, Wasser und Apfelsaft von den dänischen Südseeinseln. Für diejenigen, die gerne stärkere Drinks, vom Barista zubereiteten Kaffee oder leckere Kuchen haben möchten, wird gegen Bezahlung auch dies angeboten.

Es finden zudem zahlreiche kleine Veranstaltungen statt und wenn Sie möchten, können Sie an einer Inseltour teilnehmen.

Im Mittelpunkt stehen jedoch ganz klar Speis und Trank. Deshalb sind, wie bereits erwähnt, kostenlose Getränke und Mahlzeiten im Ticketpreis enthalten. Hier können Sie einige der besten Lebensmittelhersteller erleben, die auf Lilleø nicht nur für schöne Erlebnisse sorgen, sondern vor allem für ganz besondere Geschmackserlebnisse.

Erfahren Sie hier mehr über das Festival.