Avnede Kirche

Foto: Visit Lolland-Falster
Attraktionen
Kirchen
Addresse

Avnedevej 10

4900 Nakskov

Kontakt

E-Mail:oop@km.dk

Telefon:54939030

Lage und Geschichte 

Avnede Kirche liegt sehr hübsch auf einer Landspitze, der sich in die flachen Wiesen hinein streckt. Bis zu den 60´er des 18. Jahrhunderts, als Nakskov Förde entwässert wurde, streckte die Förde sich den ganzen Weg an dem Friedhof vorbei. Der Standort der Kirche an dieser Stelle könnte daran liegen, dass es an dem Bachufer südlich vom Friedhof eine Quelle gab, woran ein heidnischer Kult geknüpft gewesen ist. Der Anfang von Avnede Kirche könnte eine Quellenkapelle gewesen sein. Die Quelle wandelte sich in eine christliche Heiligstelle um und wurde den Namen St. Lauritz Quelle gegeben. Das Wasser der Quelle war für eine mächtige Kraft bekannt. Avnede Kirche ist unter Halsted Kloster gefallen. Nach der Reformation fiel Avnede Kirche zusammen mit der Hauptkirche unter die Krone. Im Jahre 1719 wurden die beiden Kirchen dem Baron Jens Juel Vind, b zw. das zu ihm gehörende Stammgut übereignet. Den 8. Februar 1957 wandelte die Kirche sich in den Eigenbesitz um. Die Kirche stammt nach aller Wahrscheinlichkeit aus dem Ende des 13. Jahrhunderts. Der Turm ist jünger als das Langhaus. Vielleicht gab es früher ein Glockengestell westlich von der Kirche. Dieses Glockengestell ist vom Wasser in der Förde untergespült worden. In einem Quaderstein in der Ostseite des Turmfußes gibt es einen eingemeißelten Kreis, dessen Bedeutung unbekannt ist. Avnede Kirche erscheint hell und offen. Der gut dimensionierte Raum, die großen Fenster und die weisen Wände bilden eine harmonische Gesamtheit. In dieser Kirche mischen sich Neues und Altes in einander hinein. Das Taufbecken und der Altartisch stammen aus dem Jahre 1970. Sie sind von Herrn Johannes Exner gezeichnet. Über dem Altartisch hängt ein hübsches Kruzifix aus dem 14. Jahrhundert, das ein einfacher und starker Ausdruck der Verkündigung der Kirche ist.
Addresse

Avnedevej 10

4900 Nakskov

Aktualisiert von:
Visit Lolland-Falster