Dodekalitten

DODEKALITTEN – ein außergewöhnliches und einzigartiges Monument mit beeindruckenden riesigen Steinskulpturen in Kombination mit auf die Jahreszeiten abgestimmter Musik. EIN MUST-SEE!

Kunst zwischen Himmel und Meer
Das Wort DODEKALIT ist griechisch und bedeutet zwölf Steine. Das fertige Kunstwerk besteht aus 12 aus Granit gehauenen Steinfiguren, die 7 bis 9 Meter hoch sind und jeweils 25 bis 45 Tonnen wiegen. Die obersten 2 Meter der Figuren sehen aus wie Köpfe, die alle in die Mitte eines Kreises mit 40 Metern Durchmesser blicken. Geschaffen wurden diese Figuren von dem Bildhauer Thomas Kadziola.

Mit dem schönen Smålandsfarvand am Horizont lassen diese an vergangene Zeiten denken, während die Musik sich ständig verändert. Auf diese Weise werden die Besuchenden auf eine Zeitreise mitgenommen, während die Natur von Lolland eine herrliche Kulisse bietet.

Ganz oben auf der Spitze
Die Dodekalitten befinden sich ganz oben auf der Spitze der "Alpen von Lolland" und bieten einen Blick auf das Ganggrab Glentehøj und weitere bronzezeitliche Grabhügel. Ganz in der Nähe befindet sich auch das kleine Fischerdorf Kragenæs, das auch für seinen Hafen und den familienfreundlichen Campingplatz bekannt ist. Von der kleinen Stadt aus kann man auf dem Wanderweg Hjertestien in den Wald und über die offenen Felder spazieren, wo Sie die Dodekalitten und ein herrlicher Ausblick auf die kleinen Inseln erwarten.

Parkplätze finden Sie im Hafen von Kragenæs. Behindertenparkplätze gibt es in der Straße Glentehøjvej.

Finden Sie weitere Naturerlebnisse in der kostenlosen App Naturlandet.