Fahrradausflüge: Natur- und Urgeschichtliche route

Foto: Visit Lolland-Falster
Aktivitäten
Touren
Addresse

Lolland-Falster

0000 dummy

Kontakt

Die schöne Achterschleife, die Sie auf den Ebenen des südlichen Lolland fahren können, bietet wunderschöne Landschaft, Altertümer und die Geschichte der großen Sturmflut von 1872. Die östliche Route ist 27 km und die westliche Route 24 km lang.

1. Fahren Sie vom Dagli Brugsen Supermarkt in Richtung Süden über den Langholmvej und biegen Sie rechts in den Skovvej ein. Biegen Sie am Ende der Straße links ab und dann ein bisschen weiter rechts in den Vestervej nach Kongeskoven.

2. Fahren Sie durch den Schutz und die Ruhe des Waldes zum Stødby Strandvej. Biegen Sie links und kurz danach rechts ab in das nächste Waldstück zum Maglehøjvej.

3. Biegen Sie nochmals links und kurz danach rechts ab. Nach etwa 200 Metern im Wald liegt zu Ihrer Rechten der Maglehøj, der höchste Punkt im südlichen Lolland. Maglehøj entstand während der letzten Eiszeit und ist mit seiner Höhe von 14 m in einer flachen Landschaft eine recht beeindruckende Erscheinung.

4. Wieder auf dem Waldweg, fahren Sie weiter in Richtung Westen nach Vindeholme Lindeskov. Hier stoßen Sie auf einen alten Lindenwald, etwas wirklich Besonderes. Man vermutet, dass die Linden in diesem Wald bis 6000-3000 v. Chr. zurückdatieren. Aufgrund des Klimawechsels sind kaum noch Linden in Dänemark anzutreffen, in Vindeholme sind sie jedoch dank des milden Küstenklimas erhalten geblieben.

5. Die Tour führt weiter zum Parkplatz und hoch auf den Deich. Fahren Sie in westlicher Richtung und genießen Sie die atemberaubenden Ausblicke auf Meer und Wald. Sie werden an mehreren Teichen mit einer Vielfalt von Tierleben vorbeifahren, darunter Frösche und Kröten.

6. Am Næsby Strand, der Ihnen Unterkunftsmöglichkeiten bietet, fahren Sie auf dem Rolandsvej landeinwärts zum Rudbjergvej, wo Sie rechts abbiegen. Nach kurzer Strecke sehen Sie rechts den bewaldeten Hügel namens Sølvbjerg.

Der Hügel ist ein Gebilde aus der Eiszeit. Lolland gehörte damals zu Deutschland. Die ersten Tiere, die nach der Eiszeit in größerer Zahl nach Dänemark gelangten, waren Rentiere. Sie waren der Grund, warum Jäger so weit vordrangen. In der flachen Landschaft stellte der Sølvbjerg einen ausgezeichneten Aussichtspunkt dar. Bei Ausgrabungen wurden die ältesten Spuren von Menschen im Osten Dänemarks gefunden: Sie reichen mehr als 12.000 Jahre zurück (Hamburger Kultur). Sølvbjerg ist auch als Hinrichtungsstätte bekannt; hier fand im Jahre 1882 die letzte öffentliche Hinrichtung in Dänemark statt. Mehrere hingerichtete Personen sind unter dem Hügel begraben.

7. Weiter entlang auf dem Rudbjergvej fahren Sie an der Kreuzung mit dem Maglehøjvej geradeaus weiter und dann links auf den Klønge Byvej zum Runenstein von Tillitse am Eingang zum Friedhof an der Kirche von Tillitse. Der Runenstein wurde 1652 gefunden und 1856 zu seinem gegenwärtigen Ort gebracht. Runenforscher glauben, dass der Stein bis 1070-1085 zurückdatiert.

8. Fahren Sie weiter auf dem Tillitse Kirkevej und biegen Sie dann rechts in den Egebøllevej und Torvevej ein, um zurück nach  Bygaden zu gelangen.

Wussten Sie, dass diese Rute und viele andere Naturerlebnisse in der „Naturlandet“ App zu enthalten sind. Die App können Sie im App Store oder Google Play herunterladen. Der Inhalt der App ist auf Deutsch, Dänisch und Englisch zugänglich – die App ist KOSTENLOS

Addresse

Lolland-Falster

0000 dummy

Facilities

Radfahren

Erleben Sie auch

Mehr sehen
Aktualisiert von:
Visit Lolland-Falster