Küstenangeln - Grønsund

Photo: Visit Lolland-Falster
Aktivitäten
Angelwässer
Address

Næs

4850 Stubbekøbing

Kontakt

Jahreszeit: am besten im Frühjahr, Sommer und Herbst, wenn es um die Forellen geht. Die Chancen  für Forellen sind am besten beim Fischen im seichten Wasser auf beiden Seiten der Brücke. Im Sommer gibt es gute Chancen auf Regenbogenforellen. Sie bleiben östlich der Mole, wo Sie ihnen am besten mit der Fliegenrute oder mit Sbirulino und Fliegen nachstellen. Dorsche und Plattfische fängt man hier die meiste Zeit des Jahres. Im Sommer gibt es Chancen, Barsche von der Mole zu fangen – am besten mit Regenwürmern, die an einer Plattfischmontage angeboten werden.

Fischarten:
Meerforelle, Regenbogenforelle, Hornhecht , Barsch, Dorsch und Plattfisch.

Angelstrecke:
Sie können von der Brücke Richtung Osten fischen. Von Brücke geht es in Wurfweite auf 20 Meter Tiefe. Eine starke Strömung, kann das Angeln an dieser Stelle schwierig machen. Nicht zuletzt wegen des treibenden Seegras. Sie können bis und um den Punkt zu fischen.

Tipps:
Sowohl vor der Mole als vor dem Ufer ist das Wasser nahe dem Ufer sehr tief, deshalb ist dies ein Platz, an dem Sie ohne Wathose fischen können.

Wetter:
Stark auflandiger Wind kann die Angelei einschränken. Die Erfahrung zeigt, dass die Forellen ist am einfachsten zu fangen sind, wenn die Strömung ostwärts geht - während der Flut.

Address

Næs

4850 Stubbekøbing

Facilities

Küstenangeln

Aktualisiert von:
Visit Lolland-Falster