Radroute: Die Lolländischen Alpen - 36 km

Hügelige Landschaft mit sehr schöner Natur. Lolland ist zwar für seine flache Landschaft bekannt, aber im Gebiet von Ravnsby Bakker können Sie genau das Gegenteil erleben, nämlich eine ganz einzigartige und einfach wunderschöne Hügellandschaft! 

Zum Ende der letzten Eiszeit, vor ungefähr 20.000 Jahren, hat sich das Eis im Gebiet der heutigen Ravnsby Bakker abwechselnd vorgeschoben und wieder zurückgezogen, was zur Entstehung von großen Hügeln und Tälern geführt hat. Außerdem entstanden dabei große unterirdische Eisblöcke, die langsamer schmolzen als das übrige Eis. Als diese Eisblöcke, die man Toteis nennt, endlich ganz geschmolzen waren, hatten sie im Gebiet von Ravnsby Bakker große, tiefe Löcher hinterlassen.

Die Radroute beginnt im schönen Hafenörtchen Kragenæs, wo eine Fähre Lolland mit den Inseln Fejø und Femø verbindet. Von Kragenæs geht die Tour hinauf zum Dodekalith, einem spektakulären Monument von Weltklasseformat, das sich immer noch in seiner Entstehungsphase befindet. Genießen Sie von hier oben die großartige Aussicht über die Dänische Südsee!

Nach einem Besuch des Burghügels der ehemaligen Burg Ravnsborg führt die Route Sie in eine flachere Landschaft, und zwar zum Waldgebiet Ugleholt Skov und zum Ort Vesterborg, der auf halber Strecke liegt.

Bei der Kirche in Vesterborg empfiehlt es sich, eine wohlverdiente Ruhepause einzulegen und die mitgebrachte Verpflegung zu genießen. Danach geht es weiter nach Pederstrup, zum Reventlow Park und zur Kong Svends Høj, einem ganz besonderen Ganggrab, das man selbst erleben muss!

Folgen Sie der Route in der App Naturlandet Lolland-Falster und Sie werden noch mehr Erlebnisse auf dem Weg bekommen! Die Route finden Sie in der App unter "Erlebnisrouten im Naturlandet".

Der Radweg ist einer der 19 lokalen Erlebnisrouten von Naturlandet, die mit Symbolen gekennzeichnet sind - Sie müssen nur dem "Bergen" folgen. Die Route beginnt und endet in Kragenæs, siehe Karte unten.