Fuglsang Herrenhaus und Skejten

Das Haubtgebäude Fuglsang wurde in 1869 von Viggo de Neergaard aufgeführt. Er sammelte damals die grössten Nahmen der Musik im Musiksaal u.a. Edvard Grieg und Carl Nielsen. Zwischen 1962 - 1995 war der Herrensitz Refugium. Der Park ist von J.L. Mansa gegründet, und heute gibt es dort ungefähr 235 verschiedene Bäume und Büsche. Südostlich vom Park liegt Skejten - geschützer Strand und Wiese.

Das traditionsreiche Hauptgebäude kann für grosse Feste, Meetings und Konferenzen gebucht werden. Der Ort, mit Gebäude und Park, ist ein attraktives Ziel für Reisegruppen.