Radroute: Radinseln - 68 km

Inselhopping auf drei schönen Inseln: Fejø, Femø und Askø. In der Dänischen Südsee vor der Nordküste Lollands liegen mehrere Inseln. Die Küste, die Inseln und das Gewässer bilden hier den Hintergrund für eine wirklich wunderschöne Natur! 

Auf der Radroute Radinseln fahren Sie zwischen Bandholm und Kragenæs an der Nordküste von Lolland entlang und erleben dabei Interessantes und Spannendes auf Femø, Fejø und Askø, den drei größten Inseln hier vor der Küste.

Von Kragenæs aus gibt es Fährverbindungen nach Femø und Fejø, und auch zwischen Bandholm und Askø verkehrt eine kleine Fähre.

Auf den drei Inseln mit der schönen Natur herrscht eine friedliche, idyllische Stimmung. Entspannung ist hier garantiert und der Alltagsstress schnell vergessen.
Das milde Inselklima trägt seinen Teil dazu bei, dass eine umfangreiche Produktion an Äpfeln, Apfelsaft und -most hier perfekte Bedingungen vorfindet. Im Frühjahr, wenn alle Obstbäume blühen, ist es deshalb auf den Inseln am schönsten.

Askø ist die kleinste der drei Inseln. Nirgendwo auf der Insel befindet man sich mehr als vier Meter über dem Meeresspiegel.

Femø ist diejenige der drei Inseln mit der am stärksten ausgeprägten Hügellandschaft. Auf ihren geschlungenen Wegen und Pfaden lässt sie sich am besten mit dem Rad oder zu Fuß erkunden.

Fejø, die größte der drei Inseln, ist zweifelsohne Dänemarks bedeutendste Obstinsel.

Auf allen drei Inseln gibt es Unterkünfte. Sie können sich also eventuell die Radroute in mehrere Tagesabschnitte aufteilen.

Folgen Sie der Route in der App Naturlandet Lolland-Falster und Sie werden noch mehr Erlebnisse auf dem Weg bekommen! Die Route finden Sie in der App unter "Erlebnisrouten im Naturlandet".

Der Radweg ist einer der 19 lokalen Erlebnisrouten von Naturlandet, die mit Symbolen gekennzeichnet sind - Sie müssen nur dem "Fähre" folgen. Die Route kann entweder an der Fähre in Bandholm oder in Kragenæs gestartet werden. Die letztere Option wird auf der Karte unten angezeigt.